Tel: +49 4046643115 Hamburg Köln München

Notwendige Unterlagen für Visum Bearbeitungsstatus kontrollieren

Russland borgt sich Milliarden bei Investoren

29.09.16 Erstmals seit dem Verhängen der westlichen Sanktionen hat sich Russland wieder Geld auf den internationalen Finanzmärkten besorgt. Das Land erlöste mit Eurobonds 1,75 Milliarden US-Dollar. Dabei sprach das Finanzministerium davon, die Nachfrage habe sich auf 7 Milliarden Dollar belaufen. Russland will dieses Jahr 3 Milliarden Dollar aufnehmen, um das Haushaltsdefizit auszugleichen.

Der niedrige Ölpreis reißt eine große Lücke in den Haushalt. Die nun begebene Anleihe rentiert mit 4,75 Prozent. Mehr als 70 Prozent der Anleihe sei von internationalen Investoren gekauft worden, sagte Finanzminister Anton Siluanow.

Einige Investoren zeigten sich überrascht, dass Russland den Anteil ausländischer Anleger so hervorhob. Die angeblich so hohe Nachfrage nach den Papieren sei schwer zu glauben, sagte Viktor Szabo, Fondsmanager bei Aberdeen Asset Management. Fondsmanager Paul McNamara von GAM Holding AG stellte die Angaben Russlands ebenfalls in Zweifel. Er kenne keinen großen ausländischen Investor, der teilgenommen habe. Andererseits wäre dies aber beeindruckend.

Quelle: n-tv.de